Professional

Profile picture Sabina Leone
  • zh

Sabina Leone

Sängerin, Schlagzeugerin, Perkussionistin, Atemtechnik, Körperarbeit und Stimmbildung

Professional activities:

  • Drums
  • Music education
  • Percussion
  • Vocals

Hobbies and interests:

  • DIY
  • Drums
  • Music education
  • Music live
  • Percussion
  • Vocals

Projects:

Héloïse

Pronoun:

sie/ihr

Damals oder: diese Farben! Die kleine Plastikorgel. Die grosse Verwunderung, hat Kratzer von No Wave und Rückstände Post-Gaffa. Héloïse steht für dieses Punkderivat ohne abgegriffene Klampfen, klingt nach damals 1983 vielleicht — aber nicht, als wäre vierzig Jahre nichts passiert. Die Zürcher Musikerin Sabina Leone steckt hinter diesem Kniff, sie heisst Héloïse. Héloïse sitzt an ihrem Schlagzeug und vernäht perkussive Patterns mit Stoffetzen aus dem Off. Send me a techrider, aber die Magie kann sich dadurch nicht erklären. Sabina Leone muss auch nichts erklären: Auf dem Sprung seit 1993, dreissig Jahre alles passiert und immer eine Musik im Kopf — auf Italienisch mit Sorelle Leone, auf Crossover und Verderb mit Wemean, damals, als man noch Frauenband sagte. Jetzt ganz Héloïse!

Sie realisierte auch surrealistische Stummfilmvertonungen und musikalische Inszenierung von Gedichtlesung und Märchenerzählung. Davor sammelte sie Erfahrungen als Cantautrice (Soloalbum Mancare, 2007), spielte mit einem klassischen Trio und dem Teké-Ensemble, lieferte Kurzfilmsoundtracks, wirkte bei Theaterproduktionen (Theater am Hechtplatz Zürich, Theaterhaus Gessnerallee Zürich, Kunstencentrum Vooruit Gent, La Rive Gauche Rouen). Ab 1998 spielte sie beim Duo Sorelle Leone (Schlagzeug, Gesang) und ab 1993 bei der Frauenband Wemean (Schlagzeug), eine rotzfreche Mädchenband, die 1996 ein Album veröffentlichte und durch ganz Europa und Kuba tourte.

Seit 2005 unterrichtet Sabina Leone als Gesangspädagogin Privatschüler*innen in ihrem Zürcher Musikatelier.
Von 1997 bis 2004 absolvierte sie ein Gesangsstudium mit Bewegungs-, Körper-, Atem- und Theaterarbeit bei der Gesangs- und Theaterpädagogin Mirka Yemendzakis in Griechenland und in der Schweiz. 2003 besuchte sie die Swiss Jazz School in Bern in Gesang und Schlagzeug. An der Zürcher Hochschule der Künste absolvierte sie zwischen 2012 und 2016 in Musikphysiologie die CAS «Basic» und «Intermediate». Ab 2020 unterrichtet Sabina Leone in der Musikwerkstatt Galotti den Gruppenkurs "Jede Stimme ist einzigartig".

Back to the overview