Professional

Profile picture Natalie Schluep
  • ag
  • be
  • zh

Natalie Schluep

Kommunikations- & Journalismusfachfrau mit einem riesen grossen Herz für die Musik- & Eventbranche.

Professional activities:

  • Administration
  • Artist management
  • Booking
  • Business management
  • Communication
  • Cultural organisation / management
  • Festival
  • Festival management
  • Fundraising
  • Label / agency
  • Marketing
  • Media work
  • Moderation
  • Music communication
  • Music journalism
  • Music promotion
  • Project management
  • Sales / distribution

Hobbies and interests:

  • Blog / Vlog / Podcast
  • Club
  • Festival
  • Music live
  • Project management
  • Rap

Pronoun:

sie / ihr

Meinen Bachelor in Journalismus und Kommunikation habe ich an der Zürcher Hochschule der Wissenschaften abgeschlossen. Der Weg in die Musikbranche war ein schleichender Prozess mit dem ein oder anderen Zwischenstopp:

1. Stopp: 6 Monate Praktikum bei Radio Kanal K (Moderation & Redaktion)

2. Stopp: 3 Monate Praktikum beim Musiklabel FM Music Group GmbH inkl. NoHook!. (Label / Management / Booking / Distribution)

3. Stopp: 3 Monate Praktikum beim GastroJournal von GastroSuisse. (Journalismus und Kommunikation)

4. Stopp: 8 Monate Praktikum m4music Festival von Migroskulturprozent. (Organisation / Kommunikation / Medienarbeit / Administration)

In der Journalismus- und Kommunikationsbranche fühle ich mich sehr wohl. Wirklich zu Hause fühle ich mich aber vor jeglichen Bühnen dieser Welt und bei allem, was mit Musik zu tun hat. Mein Herz schlägt speziell für die Schweizer Musikbranche. Das Praktikum beim m4music Festival des Migros Kulturprozent gab mir die Chance auch hinter diesen Bühnen zu stehen (wenn auch nur digital - Kein Dank geht raus an Corona). Zurzeit arbeite ich in einer Projekt- und Eventagentur in Bern, wo ich mich vor allem mit kulturellen Themen auseinandersetze und eine kleinere Eventlocation betreue. Ich bin aber jederzeit auf Suche nach weiteren Herausforderungen und Erfahrungen in der Schweizer Musiklandschaft und bin gespannt, was sie noch alles zu bieten hat.

Back to the overview