Professional

Profile picture Lydia Perrot
  • zh

Lydia Perrot

Musikproduzentin und Grafikdesignerin aus Zürich

Professional activities:

  • Artwork / visuals
  • Composition
  • Cubase
  • DIY
  • Graphic design
  • Keyboard
  • Laptop
  • Music live
  • Producing
  • Songwriting
  • Sound Design
  • Vocals

Hobbies and interests:

  • Artwork / visuals
  • Beatmaking
  • Vocals

Pronoun:

she/her

Die Grafik Designerin und Musikproduzentin Lydia Perrot (*1991) lebt und arbeitet in Zürich. Seit ihrem Studium in «Medienkunst» in Zürich und dem Studium «Grafik Design» in Lausanne spielt sie in ihren musikalischen, künstlerischen und grafischen Arbeiten immer wieder mit der Diskrepanz von Raster und Freiheit – Ordnung und Chaos. Seit 2018 arbeitet sie als selbständige Grafikerin ausschliesslich für kulturelle Institutionen und Kulturschaffende. Seit 2021 ist sie an der ZHdK als Unterrichtsassistentin im Bereich Typografie (teilzeit) in der Lehre tätig. Hungrig nach Wissen und mit dem Bedürfnis nach politischem Tatendrang absolvierte sie mehrere Weiterbildungen u.a. im Bereich der diversitätssensiblen Hochschuldidaktik, stellte eine (Un-)doing Gender Workshop – im Bereich Design – auf die Reihe und gründete ein FINTA Fussballteam mit. Die Musik ist für Lydia Perrot ein ständiger Begleiter. 2015–2018 spielte sie in drei verschiedenen Bandformationen (Troubled Scarlett), (L.O.S.S.) und (OMONIA). 2021 begann sie Gesangsstunden bei Laura Bärlocher (Esmeralda Galda) zu nehmen. 2023 absolvierte sie einen CAS in «Music Production», wurde Teil der Band «digi digi» (mit Karin Schmid und Carlos Linder) und gab mit ihrem Soloprojekt AWA LION ihre ersten zwei selbstproduzierten Singles «Higher» und «Let's Make Out» heraus.

Back to the overview