Immagine del profilo Julie Fox
  • gr
  • ti

Julie Fox

Singer-Songwriterin, die in der Folk-Musik ein Zuhause für den Ausdruck ihrer Gedanken, Gedichte und Träumereien gefunden hat. Solo oder mit Band.

Hobby e interessi:

  • Banjo
  • Canto
  • Chitarra acustica
  • Chitarra elettrica
  • Musica live
  • Pedagogia musicale
  • Songwriting

Pronome personale:

she

Schon in jungen Jahren spielte die Musik eine wichtige Rolle in meinem Leben. Im Alter von sechs Jahren begann ich mit dem Gitarrenspiel und lernte, spielte und sang Lieder italienischer Singer-Songwriter, wie zum Beispiel Fabrizio de André. Eine wichtige Inspirationsquelle in meiner Kindheit und Jugend waren zudem die Irische und die Folk-Musik. In späteren Jahren begann ich mich besonders für die amerikanische Folk-Musik des vergangenen Jahrhunderts zu interessieren. Dabei entdeckte ich Joni Mitchell, Bob Dylan, Joan Baez, Johnny Cash und weitere Singer-Songwriter, welche mit ihren Liedern und Geschichten mehrere Generationen geprägt haben. Hinzu gekommen sind aktuelle Vertreter des Americana-Musikgenres. Heute verbinde ich meine Leidenschaft für das Schreiben und die Sprache mit der Musik. Ich schreibe Gedichte und daraus entstehen häufig Songs, die von Alltagssituationen, Menschen, Emotionen und der Natur um mich herum inspiriert sind.

Im Zeitraum Oktober 2021-Februar 2022 habe ich meine erste EP veröffentlicht. Die EP «Melody» wurde bei Carmen Fenk produziert und wurde aus eigenen Mitteln finanziert und veröffentlicht. Die Single «Snow», aufgenommen und gemischt von Hugo Goncalves im Blue Wonder Studio in Chur, wurde knapp einen Monat nach der Veröffentlichung der Debüt-EP veröffentlicht und stiess dabei auf neue Hörerschaft, welche sich besonders auf den ausgeprägteren Americana-Sound erfreuten. Im Sommer 2022 wurde schliesslich die Single auf Französisch «O la Mer» veröffentlicht, welche wieder bei Carmen Fenk produziert worden ist. Mitgewirkt haben dabei zwei Bündner und ein Tessiner Musiker. Die Single wurde von RTR, Radio Swiss Pop, Radio Nord Vaudois und Radio 4 Music mehrfach gespielt.
Im Jahr 2022 durfte ich an verschiedenen Orten in Graubünden, Tessin und Ostschweiz auftreten, unter anderem am Open Air Chapella im Engadin (40. Jahr Jubiläum), an der «Festa della musica» in Mendrisio, sowie in Chur in der Werkstatt, am Polenta7000, am Churer Fest, am Kulturplatzfestival und am Tag der Schweizer Musik im RTR.

Torna alla panoramica generale